Portfolio

Ruheforst Wilgartwiesen

Ruheforst Wilgartwiesen

Ort: Ruheforst Wilgartswiesen

Auftraggeber: Gemeinde Wilgartswiesen / Verbandsgemeinde Hauenstein

Zeitraum: 04.2014

BGF: 85 qm

Phasen: Leistungsphase 1-3  | Leistungsphase 4-8 (Architekturbüro Gaiotto, Hauenstein)

Der Ruheforst Südpfälzer Bergland Wilgartswiesen bietet die letzte Ruhestätte in einem Waldgebiet, in dem die Bäume ungestört alt werden dürfen. Im RuheForst befinden sich zahlreiche RuheBiotope. Diese Flächen, durch einen Baum oder ein anderes Naturmerkmal gekennzeichnet, können als letzte Ruhestätte ausgewählt werden. Hier können einzelne Personen, Familien oder andere, sich im Leben nahestehende Menschen beigesetzt werden.

Damit die vor Ort stattfindenden Trauerfeiern auch WInd- und Regengeschützt statfinden könnnen wurde ein Pavillion notwendig.

Der Entwurf gliedert sich durch seine natürlichen Materialien und seine Formen perfekt in die Landschaft ein. Die Lamellen erinnern an Baumstämme und lassen je nach  Blickwinkel Wald erkennen oder eine geschlossene Fassade. Das Blattförmige Dach schützt bis zu 40 Personen (sitzend) und bis zu 100 Personen (stehend) vor Regen und Wettereinflüssen.

 2014 10 Ruheforst Wilgartswiesen header

Rendering LngsansichtRender Ruheforst Vornerenderingt innenraum jpgIMG 20170313 WA0009IMG 20170313 WA0008

2014 10 Ruheforst Wilgartswiesen Instagram

Datum

23. Januar 2015

Kategorie

Allgemeine Architektur